Künstler/innen
Andrès Aguiar Achi
Larissa Strunowa
Hugo Azcuy Castillo
Alejandro Arrechea
Alberto Lescay
Choco, Roca Salazar
Florian Flierl
Marco Flierl
Roberto Gonzalez
Arían Irsula
Fraziska Schwarzbach
Rudolf Borkenhagen
Renate Vogel-Stell.
W. Fitzenreiter
Reynaldo K'akachi
Kunstwerke
Gruppenausstellung
Carolina Villagra-R.
Ahmed Cardenas
Hans Scheib
Papucho
Vernissagen & Events
Presse
Portraitmalerei
Vermietung von Kunst
Bilderrahmungen
Kontakt & Impressum
Partner / Links
Sitemap

Reynaldo Ari K'akachi

Reynaldo Ari K'akachi ist Aymara und 1960 in Lima geboren. Sein Kunststudium an der Kunsthochschule Bellas Artes in Lima schloss er 1989 mit Diplom ab.

Inspiriert durch die alten Kulturen der Anden, ihre Symbolik und Musterungen, die er stilisiert und in strenger Komposition auf sehr individuelle Art wiedergibt, haucht er seinen Bildern Lebendigkeit ein und schlägt eine Brücke in die Moderne. Seine Bilder enthalten neben geometrischen Elementen aus vorinkaischen Kulturen, stilisierte Figuren aus Geschichte und Mythologie der Inkazeit, wie tanzende Teufelchen, Tiermenschen, Vogelmenschen und andere.

Den Hintergrund seiner Bilder bildet oft Pachamama, die Mutter Erde, als Lebensspenderin, als Hüterin vieler Geheimnisse, aber auch als durch die Jahrhunderte hindurch von den Kolonialmächten ausgebeutete und ihre Leidensgeschichten erzählende Zeitzeugin.

Seine Bilder enthalten neben geometrischen Formen aus vorinkaischen Kulturen stilisierte Figuren aus der Geschichte und Mythologie. Sie greifen dabei die sich durch alle Kulturen ziehende Dualität des Lebens auf. Musik und der musikalische Dialog sind ein Teil seines Lebens und finden sich in vielen seiner Bilder und Skulpturen wieder.

 

 

GALERIE HAVANNA  | 0172 419 7252