Künstler/innen
Andrès Aguiar Achi
Larissa Strunowa
Hugo Azcuy Castillo
Alejandro Arrechea
Alberto Lescay
Choco, Roca Salazar
Florian Flierl
Marco Flierl
Roberto Gonzalez
Kunstwerke
Roberto Diashow
Arían Irsula
Fraziska Schwarzbach
Rudolf Borkenhagen
Renate Vogel-Stell.
W. Fitzenreiter
Reynaldo K'akachi
Gruppenausstellung
Carolina Villagra-R.
Ahmed Cardenas
Hans Scheib
Papucho
Vernissagen & Events
Presse
Portraitmalerei
Vermietung von Kunst
Bilderrahmungen
Kontakt & Impressum
Partner / Links
Sitemap

Roberto González 

Roberto González ist 1972 in Havanna Kuba geboren. Mitglied des Nationalverbandes der Schriftsteller und Künstler Kubas. 1993 Abschluss des Studiums „Grafikdesign“ an der Technischen Hochschule für Industriedesign, Havanna. 1993 – 1999 Designer von Briefmarken.

PERSÖNLICHE AUSSTELLUNGEN 

1999: -„Alt, trotzdem Havanna”. Stadtmuseum. Havanna, Kuba.

2000: -„Wünsche“. Inglaterra Hotel. Havanna, Kuba.

          -„Der Vorhang geht auf“. Parque Central Hotel. Havanna, Kuba.

2001: - „Innerhalb der Mauern“. San Francisco de Asís Kloster. Havanna, Kuba.

2002: - „Beim Einfangen der Zutaten“.  Museo de las Américas. San Juan, Puerto Rico.

2003: - „Die andere Dimension“. Arts Amica- Friends of  the Cuban Arts.  Marriott Copley Place. Boston, Massachusetts, USA.

          - „Auge, mal!“ .  Hochschulinstitut für Internationale Beziehungen.  Havanna, Kuba.

2004: - „Sage mir, mit wem du umgehst”. Galerie Havana Club, Rummuseum, Havanna, Kuba.

2006: - „Jedem Narren gefällt sein Flug“ . Kukulcan Platz, Cancún, Mexiko.

          - „He, Rene!“. Galerie vom Lombillo Palast, Büro des Stadthistorikers von Havanna, Havanna, Kuba.

2008: - „Insel”. Galerie La Acacia. Havanna, Kuba.       

           - „Der andere Blick“. Galerie Espacio 304. Hato Rey, Puerto Rico. 

2010 - "Alltagsgeschichten" Galerie Havanna , Bremen-Vegesack, Deutschland.     

GRUPPENAUSSTELLUNGEN: 

Seit 1994 sind seine Werke Teil von Gruppenausstellungen in Kuba (einschließlich die wichtige Kunstbiennale Havanna), Belize, Puerto Rico, Mexiko, USA, Kolumbien, Malaysia, Holland und Deutschland gewesen. In den letztgenannten Ländern gehörten einige von seinen Werken zu der Ausstellung „Zeitgenössische Kunst aus Kuba“, die 2009 als Teil des Projektes “Talsohle” in der Ehrenhalle des Nürnberger Rathauses, im Lam-Saal der Außenstelle Bonn der Botschaft der Republik Kuba, in der Galerie Havanna in Bremen, und in der Galerie Moderne in Amsterdam, präsentiert wurde. 

AUKTIONEN: 

Ab 1997 nahm er an Auktionen von lateinamerikanischer Kunst in Kuba, Puerto Rico und Spanien, sowie an den Auktionen von Christie’s in Frankreich (2004) und in Sotheby’s in den USA (2005 und 2007) teil. 

SAMMLUNGEN: 

Einige von seinen Werken sind Teil der Dauerausstellung des Büros des Stadthistorikers von Havanna sowie von privaten Sammlungen in den USA, Puerto Rico, Panama, Argentinien, der Dominikanischen Republik, Spanien, Portugal, Frankreich, Japan, Deutschland, Australien, Belgien und Kuba.      

 

 

 

 

 

GALERIE HAVANNA  | 0172 419 7252